Gorleben

Änderungsanträge zu E-01 Energie der Zukunft

Gorleben soll leben! als PDF-Datei Die BDK möge beschließen: In Zeile 259 wird nach Neustart bei der Endlagersuche eingefügt: „ohne Gorleben“ Zeile 272 bis 274 werden wie folgt geändert: „Nach wissenschaftlichen Kriterien, insbesondere aufgrund des fehlenden Deckgebirges, wegen der Permafrostrisse, die bis in den potentiellen Lagerhorizont hineinragen, wegen der Laugenvorkommen, die durch Einlagerung hitzeentwickelnden Atommülls… Weiterlesen »

Geheime Akten über Gorleben

Eine geologische Eignung des Zwischenlagers Gorleben wurde nie festgestellt. Trotzdem soll der Ort im Wendland möglicherweise als Endlager für Deutschlands radioaktiven Abfall herhalten. Alles deutet darauf hin, dass politisches Kalkül und nicht wissenschaftliche Untersuchungsergebnisse der ausschlaggebende Faktor war, diesen Standort festzulegen. Greenpeace stellt jetzt eine umfangreiche Datenbank mit Regierungsakten ins Netz, die den Verdacht auf… Weiterlesen »

AKW Brunsbüttel soll 23 Jahre länger laufen? 08.11. – Gorleben!

Das AKW Brunsbüttel, das seit über einem Jahr für umfangreiche Reparaturen still steht, hätte gemäß des Atomkonsens von 2000 als eines der unsichersten Meiler Deutschlands 2009 vom Netz gemusst, nun strebt der Minister offensichtlich einen Betrieb an, der weit darüber hinausgeht. Das AKW Brunsbüttel, das seit über einem Jahr für umfangreiche Reparaturen still steht, hätte… Weiterlesen »

Wir werden als Bündnisgrüne vom 8.-10. November in Gorleben protestieren und uns quer stellen!

Liebe Freundinnen und Freunde, die Atomindustrie und ihre VertreterInnen im Parlament wollen den Atomausstieg rückgängig machen. Wir wollen eine Renaissance der Anti-Atom-Bewegung! Als Teil dieser Bewegung wollen wir dazu auch auf der Straße beitragen und haben daher eine “persönliche öffentliche Ankündigung” formuliert: Wir werden als Bündnisgrüne vom 8.-10. November in Gorleben protestieren und uns quer… Weiterlesen »

Castor 08: Die Atomlobby will es wissen – wir auch!

Liebe Freundinnen und Freunde! Der nächste Castor-Transport nach Gorleben wirft seine Schatten voraus. Vom 7. bis 10. November sollen elf Behälter mit hochradioaktivem Atommüll von La Hague nach Gorleben gebracht werden. Gleichzeitig läuft eine von massiver Propaganda der Atomlobby angeheizte Debatte um die Zukunft der Atomenergie. Die Stromkonzerne wollen durchsetzen, dass nach der nächsten Bundestagswahl… Weiterlesen »