USA

Die Krim und die NATO-Präsenz

Von Uli Cremer (27.03.2014) Mit Ursula von der Leyen macht sich ein erstes deutsches Regierungsmitglied in der Ukraine-Krise für die militärische Mobilmachung der NATO stark. Die Ministerin verlangt angesichts der Annexion der Krim durch Russland: »Jetzt ist für die Bündnispartner an den Außengrenzen wichtig, dass die Nato Präsenz zeigt«[i] Gleichzeitig wirft die Bundesregierung Russland die… Weiterlesen »

Die Ukraine und die NATO

Aktualisierung: 15/04/2014 Wie die Grünen in die atlantische Falle tappen von Conrad Kunze Die Bundestagsfraktion von B90/die Grünen haben sich eindeutig positioniert. Sie unterstützen die neue ukrainische Regierung und den „Euro-Maidan“. Dass es auch einige „Rechtspopulisten“ gibt müße man in Kauf nehmen. Und ebenso, dass die neue Regierung vielleicht ein wenig übers Ziel hinausschießt. In… Weiterlesen »

Afghanistan: Jürgen Trittin antwortet auf Offene Anfrage

Antwort auf Offene Anfrage zu Afghanistan [die Anfrage] Lieber Simon Lissner, vielen Dank für Deinen offenen Brief im Nachgang zu unserer Diskussionsveranstaltung in Kassel. Ich will kurz auf Deine Fragen eingehen, zunächst zur Lage in Afghanistan: Du formulierst in Deiner letzten Frage,  die Fraktion vernachlässige die humanitäre Lage in Afghanistan zugunsten der Beteiligung an „Kriegsspielen”…. Weiterlesen »

Die Geduld der Lemminge

Krieg im Kaukasus, kontinuierliche Eskalation in Afghanistan, eine pompöse Weltmacht-Show in Peking- anscheinend findet zur Zeit wieder verstärkt Weltgeschichte statt. Dort aber, wo die Bundesregierung glaubt beim neuen Weltmacht-Poker mitmischen zu müssen, am Hindukusch, nimmt sie zugleich ihre eigentliche Verantwortung für die Menschen in Afghanistan immer weniger wahr. Von Robert Zion

Christof Hörstel: Tödliche Mission

Publik-Forum Nr. 11 13.6.2008 http://www.publik-forum.de Tödliche Mission Wie die Verhältnisse in Afghanistan schöngeredet werden und warum der Westen die Herzen der Afghanen längst an die Taliban verloren hat. Fragen an Christoph R. Hörstel Christoph R. Hörstel geboren 1956, war ab 1985 als Korrespondent der ARD, Nachrichtenmoderator und leitender Redakteur tätig. Über 22 Jahre sammelte er… Weiterlesen »

Das Ende der Aufklärung

Der Internationale Widerstand gegen das Recht auf Familienplanung (Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung, 2004) Wie Bevölkerung, Entwicklung und Familienplanung miteinander zusammenhängen…  PDF-Datei Der lange Weg nach Kairo… PDF-Datei Kartenteil: Zur Lage der Welt… PDF-Datei Wer unterläuft den Konsens von Kairo und warum?… PDF-Datei Wie Verhütung in den USA zum Politikum wurde… PDF-Datei Die… Weiterlesen »