Änderungsanträge zum Wahlprogramm 2017

Antragsübersicht als PDF

Stand: 12.06.2017 – 15:00

Antragsschluss für Änderungsanträge (außer Bundestagswahlprogramm): 26.05.2017, 23:59 Uhr

Infos rund um die BDK hier…

 

Aus Zeitmangel konnten nicht alle Anträge aus unserem Umfeld übernommen werden. Weitere befinden sich hier…

 

Die komplette Antragsübersicht unter https://antraege.gruene.de/


Änderungsanträge aus dem grün-linken Umfeld sowie empfehlenswerte Anträge

Ergänzungen und Korrekturen sind erwünscht!

Dringlichkeitsanträge

S-01 Wofür wir Verantwortung übernehmen wollen
Zehn-Punkte-Plan für Grünes Regieren

Katrin Göring-Eckardt (KV Gotha)

Änderungsanträge

S-01-017 – Philipp Schmagold (Kiel KV)
Ziel von 100% Ökostrom 2030. -> BDK Beschluss von November 2016

S-01-038 – Philipp Schmagold (Kiel KV)
schnellstmöglicher Ausstieg aus Massentierhaltung

S-01-048 – Sabine Killmann (Rhein-Sieg KV)
Ergänzung: Durch gemeinsame Regeln werden wir der Steuerflucht wirksam entgegetreten.

S-01-065 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
Wir wollen die soziale Sicherung zu einem gerechten und motivierenden Teilhabesystem entwickeln.

S-01-069 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
Absicherung bei Arbeitslosigkeit, Erwerbsminderung, im Alter sowie bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit muss armutsfest und menschenwürdig gestalten.

Globalalternativen

S-02 Abschlusskapitel: „Zukunft im Programm“ (ZP) (ehemals BTW-10-1 und 2)
Marc Kersten (Köln KV)

S-03 Wofür wir Verantwortung übernehmen wollen
Karl-W. Koch (KV Vulkaneifel)

 

 

Bundestagswahlprogramm

BTW-01

BAG Arbeit, Soziales, Gesundheit (beschlossen am: 18.03.2017)
Ersetzen des Begriffs „Flüchtlinge“ durch „Geflüchtete“

BTW-03

KV Harburg-Land (beschlossen am: 02.05.2017)
Überschrift des Wahlprogramms

BTW-07

BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
Ersetze “Entwicklungshilfe” durch “Entwicklungszusammenarbeit” im gesamten Programmentwurf

BTW-10-1

Marc Kersten (Köln KV)
Abschlusskapitel: „Zukunft im Programm“ (ZP)

BTW-11

Oliver Glodzei (Lüneburg KV)
Keine Obergrenze für Menschlichkeit


 

Präambel

Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
P-01 Präambel

Änderungsanträge

P-01-005 – Bundesfrauenrat (beschlossen am: 09.04.2017)

P-01-017-3 – KV Berlin-Neukölln (beschlossen am: 02.05.2017)

P-01-018 – BAG Arbeit, Soziales, Gesundheit (beschlossen am: 18.03.2017)

P-01-024-2 – Sven Giegold (Düsseldorf KV)

P-01-025 – KV Gelsenkirchen (beschlossen am: 25.04.2017)

P-01-025-2 – KV Bonn (beschlossen am: 02.05.2017)

P-01-026 – Philipp Schmagold (Kiel KV)

P-01-027 – Sebastian Götte (Weimar-Stadt KV)

P-01-029 – Philipp Schmagold (Kiel KV)

P-01-032-2 – Katja Dörner (Bonn KV)

P-01-033 – Ludwigslust-Parchim KV (beschlossen am: 24.04.2017)

P-01-059 – BAG Energie (beschlossen am: 02.04.2017)

P-01-060 – Philipp Schmagold (Kiel KV)

P-01-060-2 – BAG Mobilität und Verkehr (beschlossen am: 01.04.2017)

P-01-067 – KV Gelsenkirchen (beschlossen am: 25.04.2017)

P-01-072 – KV Gelsenkirchen (beschlossen am: 25.04.2017)

P-01-077-2 – KV Aschaffenburg-Land (beschlossen am: 28.04.2017)

P-01-090 – KV Gelsenkirchen (beschlossen am: 25.04.2017)

P-01-094 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)

P-01-095 – BAG Europa (beschlossen am: 22.04.2017)

P-01-099 – KV Aschaffenburg-Land (beschlossen am: 28.04.2017)

P-01-101-2 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)

P-01-102-3 – Erik Marquardt (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)

P-01-106 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)

P-01-108 – Erik Marquardt (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)

P-01-110 – KV Aschaffenburg-Land (beschlossen am: 28.04.2017)

P-01-112 – Klemens Griesehop (Berlin-Pankow KV)

 

P-02: Präambel – Globalalternative

P-02 Präambel-Neu – Karl-Wilhelm Koch (Vulkaneifel KV)

Änderungsantrag
P-02-088 – Klemens Griesehop (Berlin-Pankow KV)

 


 

Umwelt im Kopf

UK-01 – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)

Änderungsanträge

UK-01-028 – Philipp Schmagold (Kiel KV)

UK-01-028-2 – KV Aschaffenburg-Land (beschlossen am: 28.04.2017)

UK-01-040 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-01-043 – KV Gelsenkirchen (beschlossen am: 25.04.2017)

UK-01-044 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)

UK-01-045 – Katrin Reuter (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)

UK-01-047 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-01-049 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)

UK-01-051 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)

UK-01-052-2 – Katrin Reuter (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)


 

Wir erhalten unsere Natur

UK-UN-01 – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)

Änderungsanträge

UK-UN-01-001 – Carlos Echegoyen (Bonn KV)

UK-UN-01-005-2 – Katrin Reuter (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)

UK-UN-01-025 – Julia Verlinden (Lüneburg KV)

UK-UN-01-034 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-UN-01-042 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-UN-01-046 – Christof Martin (Rendsburg-Eckernförde KV)

UK-UN-01-050 – Philipp Schmagold (Kiel KV)

UK-UN-01-050-4 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)

UK-UN-01-050-5 – Steffi Lemke (Dessau-Rosslau KV)

UK-UN-01-054 – KV Aschaffenburg-Land (beschlossen am: 28.04.2017)

UK-UN-01-062 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-UN-01-062-2 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-UN-01-062-3 – KV Gelsenkirchen (beschlossen am: 25.04.2017)

UK-UN-01-062-4 – Arne Brach (München KV)

UK-UN-01-062-5 – KV Berlin-Neukölln (beschlossen am: 02.05.2017)

UK-UN-01-066 – Christof Martin (Rendsburg-Eckernförde KV)

UK-UN-01-069 – BAG Planen Bauen Wohnen (beschlossen am: 08.04.2017)

UK-UN-01-071-2 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)

UK-UN-01-090 – Katrin Reuter (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)

UK-UN-01-093 – BAG Ökologie (beschlossen am: 12.03.2017)

UK-UN-01-097-2 – BAG Ökologie (beschlossen am: 12.03.2017)

UK-UN-01-101 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-UN-01-101-2 – Herbert Nebel (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)

UK-UN-01-105-3 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-UN-01-108 – Frank-Christian Baum (Hannover RV)

UK-UN-01-111-2 – Ortsverband Herten (beschlossen am: 26.04.2017)

UK-UN-01-115 – Sebastian Götte (Weimar-Stadt KV)

UK-UN-01-116 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-UN-01-119 – KV Soest (beschlossen am: 03.05.2017)

UK-UN-01-120 – Christof Martin (Rendsburg-Eckernförde KV)

UK-UN-01-122 – Herbert Nebel (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)

UK-UN-01-126 – Peter Meiwald (Ammerland KV)

UK-UN-01-138 – Christof Martin (Rendsburg-Eckernförde KV)
5-Punkte-Programm des Umweltbundesamtes zum nachhaltigen Pflanzenschutz umsetzen.

 


Wir sorgen für gesunde Lebensmittel ohne Gift und Tierquälerei

 UK-GL-01 – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

UK-GL-01-001 – BAG Tierschutzpolitik (beschlossen am: 29.04.2017)
Titel: Wir sorgen für gesunde Lebensmittel und ein Ende der Tierquälerei

UK-GL-01-007-2 – Antje Westhues (Bochum KV)
global statt afrikanisch

UK-GL-01-009 – BAG Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (beschlossen am: 12.03.2017)
Die industrielle Form der Landbewirtschaftung mit Massentierhaltung, Glyphosat, Bienengift und ausgeräumten Agrarlandschaften vernichtet ihre eigene natürliche Grundlage und ist so zum größten Naturkiller unserer Zeit

UK-GL-01-022 – KV Fürth-Stadt (beschlossen am: 27.04.2017)
Bauboom/Flächenfraß benennen

UK-GL-01-023-2 – BAG Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (beschlossen am: 12.03.2017)
Agrarwende so schnell wie möglich durchsetzen

UK-GL-01-033 – BAG Tierschutzpolitik (beschlossen am: 29.04.2017)
Bio muss die Norm sein und behandelte Lebensmittel wiederum müssen gekennzeichnet sein, Plastikverpackungen vermeiden

UK-GL-01-033-3 – BAG Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (beschlossen am: 12.03.2017)
Ziel 30 Prozent Ökolandbau bis 2030

UK-GL-01-039-3 – BAG Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (beschlossen am: 12.03.2017)
statt „Raus aus der industriellen Massentierhaltung“ „Rein in die artgerechte Tierhaltung“

UK-GL-01-051-3 – KV Bündnis90/ Die Grünen Holzminden (beschlossen am: 26.04.2017)
Ausstieg aus Massentierhaltung nicht in den nächsten 20 Jahren, sondern schnellst möglich

UK-GL-01-052-2 – KV Gelsenkirchen (beschlossen am: 25.04.2017)
Marktzugang für nicht ökologisch einwandfreie Produkte auch aus anderen Ländern erschweren

UK-GL-01-056-2 – BAG Tierschutzpolitik (beschlossen am: 29.04.2017)
Absatz einfügen: „Vertrauen in die Nutztierhaltung funktioniert nur mit belastbaren Regeln“

UK-GL-01-064 – Matthias Laage (Passau-Stadt KV)
großen Agrar- und Chemiekonzerne in die Pflicht nehmen

UK-GL-01-074 – Kreisverband Münster (beschlossen am: 02.05.2017)
Verbot der Patentierung von Organismen auf EU-Ebene

UK-GL-01-087 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)
Noch genießbare Lebensmittel dürfen nicht in der Tonne landen. Verpflichtung der Abgabe durch Supermärkte etc.

UK-GL-01-089-2 – KV Soest (beschlossen am: 03.05.2017)
Wandel der Förderung der landwirtschaftlichen Produktion

UK-GL-01-090-2 – Matthias Laage (Passau-Stadt KV)
Eine europäische Agrarpolitik, die bei Lebensmitteln Klasse statt Masse fördert

UK-GL-01-098 – BAG Europa (beschlossen am: 22.04.2017)
Klasse statt Masse fördern

UK-GL-01-113-2 – BAG Ökologie (beschlossen am: 12.03.2017)
Zoos bei Arterhaltungsprogrammen und bei der Umweltbildung unterstützen

UK-GL-01-113 – KV Starnberg (beschlossen am: 26.04.2017)
UK-GL-01-117-3 – BAG Ökologie (beschlossen am: 12.03.2017)
internationale Artenschutzabkommen (beispielsweise CITES und EU-Artenschutzabkommen) stärken

UK-GL-01-117-2 – BAG Tierschutzpolitik (beschlossen am: 29.04.2017)
Positivliste für die Heimtierhaltung einführen, Import wildgefangener Tiere für die Hobbyhaltung sowie kommerzielle Exotenbörsen beenden. 

UK-GL-01-120 – BAG Tierschutzpolitik (beschlossen am: 29.04.2017)
Bundesbeauftragte*n für Tierschutz einsetzen.

UK-GL-01-124-2 – BAG Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (beschlossen am: 10.04.2017)
Zulassungsverfahren so ändern, dass wirklich nur Mittel, die unbedenklich für Mensch und Natur, freigegeben werden.

UK-GL-01-133-2 – KV Dortmund (beschlossen am: 03.05.2017)
wir verbieten das Kükenschreddern.

UK-GL-01-147 – KV Osnabrück-Land (beschlossen am: 18.03.2017)
Absatz einfügen: „Der Bodenspekulation Einhalt gebieten“

 


Wir machen Deutschland zum Vorreiter beim Klimaschutz

UK-KS-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir begrünen unsere Wirtschaft für Umweltschutz, Lebensqualität und neue Arbeitsplätze

UK-WU-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir steigen um – komplett auf grüne Energien

UK-GE-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir sorgen für saubere, bezahlbare und bequeme Mobilität

UK-BM-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Welt im Blick

WB-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

WB-01-006 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
Globalisierung im Sinne ökologischer Nachhaltigkeit, sozialer Gerechtigkeit und menschenrechtlicher Prinzipiengestalten.

WB-01-007 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
friedliche Lösung von Konflikten, Hunger und Armut weltweit abzubauen

WB-01-013 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Verurteilung von Verbrechen, die an Zivilist*innen in Syrien und im Irak verübt werden, Forderungen eines Friedensprozesses an Europa, USA, mit Russland und den Regionalmächten

WB-01-013-2 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
Weltweite Kluft zwischen Armut und Reichtum

WB-01-018 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Für die Zukunft der Kurd*innen kann es nur eine friedliche und politische Lösung geben.

WB-01-019 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
verschärfende Gewalt, Hunger und wirtschaftlicher Perspektivlosigkeit in Afrika

WB-01-023-2 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Kritik an Industriestaaten als Verursacher der Fluchtursachen

WB-01-023-4 – Omid Nouripour (Frankfurt KV)
wirtschaftliche und kulturelle Polarisierung ist überall auf der Welt zu spüren -> Einfallstor für Populist*innen

WB-01-024 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
schwerwiegende Krise der europäischen Friedensordnung / Spannungen NATO:Russland

WB-01-029 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Trump bringt große Herausforderungen für die Europäische Union und für Deutschland mit sich

WB-01-033 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
‚America First‘ widerspricht unseren grünen Zielen

WB-01-034 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
für demokratische Werte

WB-01-036 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
solidarisch/Solidarität ergänzen

WB-01-040-2 – BAG Migration und Flucht (beschlossen am: 29.04.2017)
Verteidigung unserer Grundrechte und das Grundrecht auf Asyl, das Leben in einer lebendigen Demokratie

WB-01-041 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
globale Kooperation stärken und Regeln für Globale Gerechtigkeit und Klimaschutz erwirken. EU soll Friedensprojekt sein

WB-01-044 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Frieden in der Welt

WB-01-044-2 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Kritik an Aufrüstungspolitik, Kritik an Außen- und Entwicklungspoltik der Bundesregierung

WB-01-045 – Anja Margarete Helene Hajduk (Hamburg-Nord KV)
0,7 Prozent der Wirtschaftsleistung für die globale Entwicklung

WB-01-048 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
Entwicklungspolitik kann ein wichtiger Baustein sein, um Menschen eine Lebensperspektive in ihren Ländern zu ermöglichen.

WB-01-049 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Leitfaden deutscher Außenpolitik

WB-01-049-2 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Wer vor Krieg, Gewalt oder Verfolgung nach…

WB-01-051 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Staatsbürgerschaftsrecht der Realität anpassen.

WB-01-054 – Franziska Brantner (Heidelberg KV)
deutsche Euro- und Europapolitik solidarischer ausrichten

WB-01-057 BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
solidarisch einfügen


Wir kämpfen um Europas Zusammenhalt

WB-EZ-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir stehen ein für Frieden und Menschenrechte

WB-FM-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

WB-FM-01/1 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
„EU“ statt „Europa“

WB-FM-01-011 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „gerechten“ – friedliche, gerechte und kooperative Weltordnung

WB-FM-01-014 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Differenzierung zwischen zivil krisenpräventiver UNO, EU, OSZE einerseits und der zu transformierenden NATO andererseits

WB-FM-01-017 – KV Osnabrück-Land (beschlossen am: 18.03.2017)
Streichung von „eingebettet in die NATO“

WB-FM-01-017-2 – KV Starnberg (beschlossen am: 26.04.2017)
Streichung von „eingebettet in die NATO“

WB-FM-01-019 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
nachhaltige Entwicklungsziele der Vereinten Nationen verpflichten u.a. Deutschland zur Weiterentwicklung

WB-FM-01-021BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „Durchsetzung“ und Streichung von „Verhinderung….

WB-FM-01-021-3 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „Solidarität“

WB-FM-01-028 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
besondere Verantwortung der Industriestaaten für Problemlösungen

WB-FM-01-030 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Ende militärischer und polizeilicher Kooperationen mit und politischer Unterstützung von autoritären Regime

WB-FM-01-030-2 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
kohärentes politisches Handeln für globale Gerechtigkeit, Frieden und Menschenrechte durch Rat für Nachhaltigkeit und Menschenrechte

WB-FM-01-031 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Streichung der Länderaufzählung

WB-FM-01-034 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Ergänzung von „…bedarf internationaler Anerkennung und Unterstützung“

WB-FM-01-036 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
Kapitalverkehrskontrollen, Finanztransaktionssteuer, Staateninsolvenzverfahren

WB-FM-01-036-2 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
ausführlich zur globalen Strukturpolitik für nachhaltige Entwicklungsziele

WB-FM-01-038 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
rechtsstaatliche Strukturen, soziale Sicherungs- und Gesundheitssysteme, Ernährungssouveränität, Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel, Zugang zu Bildung

WB-FM-01-039 – Ortsverband Wolfratshausen (beschlossen am: 27.04.2017)
Einfügung von „Aufbau von rechtsstaatlichen Strukturen und Landrechten“

WB-FM-01-039-2 – Uwe Kekeritz (Neustadt/Aisch-Bad Windsheim KV)
Einfügung von „Aufbau stabiler Gesundheitssysteme“

WB-FM-01-039-3* – BAG Migration und Flucht (beschlossen am: 29.04.2017)
Einfügung von „und demokratischer“

WB-FM-01-040* – BAG Migration und Flucht (beschlossen am: 29.04.2017)
keine Kopplung von Entwicklungshilfe an Rückübernahmeabkommen

WB-FM-01-041 – Sebastian Walter (Berlin-Kreisfrei KV)
gegen Diskriminierung und für Akzeptanz von LSBTIQ

WB-FM-01-043-2 – Anja Margarete Helene Hajduk (Hamburg-Nord KV)
keine Anrechnung der Kosten für Geflüchtete auf die ODA-Quote

WB-FM-01-045 – Bundesfrauenrat (beschlossen am: 09.04.2017)
geschlechtergerechte Mittelvergabe

WB-FM-01-046 – Omid Nouripour (Frankfurt KV)
Dialog zwischen Gesellschaften auch jenseits der unmittelbar politischen Ebene

WB-FM-01-063-2 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Streichung von „meist“

WB-FM-01-063-3 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Präzisierung „die durch die Bundesregierung genehmigten“

WB-FM-01-064 – Nürnberg-Stadt KV (beschlossen am: 27.04.2017)
Einfügung von „in Teilen Afrikas,“

WB-FM-01-065 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „Besonders viele Opfer fordert der Einsatz von Kleinwaffen.“

WB-FM-01-066 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „in der Abwägungsentscheidung der Bundesregierung .. und strategische“

WB-FM-01-066-2 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
„Krisenprävention“ statt „Konfliktprävention“

WB-FM-01-067 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
„einem“ statt „dem“

WB-FM-01-068-2 – Agnieszka Brugger (Ravensburg KV)
Rüstungsexport in NATO-gleichgestellte Länder nur in ganz wenigen Fällen und nur in Zusammenhang mit VN-mandatierten Einsätzen

WB-FM-01-069 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „insbesondere der Handel mit Kleinwaffen“

WB-FM-01-070 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „insgesamt“

WB-FM-01-070-2 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „Kriegswaffenexporte, auch an NATO-Staaten, sollen grundsätzlich deutlich erschwert werden“

WB-FM-01-070-3 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
vollständiges Rüstungsexportverbot für Konfliktgebiete und bei schweren Menschenrechtsverletzungen

WB-FM-01-071 – KV Fürth-Stadt (beschlossen am: 27.04.2017)
Einfügung von „und unter Strafe gestellt“

WB-FM-01-071-2 – KV Hamburg-Altona (beschlossen am: 02.05.2017)
Abrüstung und Rüstungskontrolle besonders bei Mittelstreckenraketen

WB-FM-01-072 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Präzisierung zur parlamentarischen Rüstungskontrolle

WB-FM-01-075-2 – KV Neckar-Bergstraße (beschlossen am: 27.04.2017)
deutliche Reduzierung der deutschen Rüstungsproduktion

WB-FM-01-078 – KV Starnberg (beschlossen am: 26.04.2017)
mehr Ziviler Friedensdienst statt Aufstockung des Verteidigungshaushaltes

WB-FM-01-081 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Vernichtung der Bücheler Atomwaffen – Schließung von Gronau und Lingen – strikt gegen eine atomar bewaffnete EU

WB-FM-01-082 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
keine bewaffnungsfähigen Bundeswehr-Drohnen

WB-FM-01-082-2 – KV Starnberg (beschlossen am: 26.04.2017)
Erweiterung der Genfer Konventionen zum Cyberkrieg

WB-FM-01-085 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
keine völkerrechtswidrige oder konfliktfördernde Nutzung ausländischer Militärbasen

WB-FM-01-093 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Streichung von „Die Anwendung militärischer Gewalt ist immer ein Übel.“ zur Versetzung nach Z 96

WB-FM-01-094 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
„Krisenprävention“ statt „Konfliktprävention“

WB-FM-01-096-2 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
ausführlich zur finanziellen und strukturellen Stärkung der Zivilen Krisenprävention

WB-FM-01-096-3 – Klemens Griesehop (Berlin-Pankow KV)
Bundeswehr  ausschließlich im Rahmen von Blauhelmeinsätzen der UNO zum Schutz der Zivilbevölkerung

WB-FM-01-096-6 – Claudia Roth (Augsburg-Stadt KV)
verlässliche Finanzierung der humanitären Nothilfe

WB-FM-01-102 – Bundesfrauenrat (beschlossen am: 09.04.2017)
VN-Resolutionen 1325 und 2106 umsetzen

WB-FM-01-102-2 – AG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Streichung von „Dabei geht es um die Pflicht zur Prävention, die Pflicht zur Reaktion sowie die Pflicht zum Wiederaufbau“

WB-FM-01-106 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
„die Vereinten Nationen“ statt „das Völkerrecht“

WB-FM-01-107 – KV Starnberg (beschlossen am: 26.04.2017)
gegen Extralegale Tötungen und „Krieg gegen den Terror“

WB-FM-01-109 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Stärkung des Weltrechtsprinzips und des Internationalen Strafgerichtshofs

WB-FM-01-109-3 – Erik Marquardt (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)
Selbstkritik besonders zum Afghanistaneinsatz

WB-FM-01-115 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Streichung von „Ein gemeinsamer europäischer Sitz wäre hier ein wichtiger Schritt.“

WB-FM-01-117 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
knappere Neufassung ohne „Landesverteidigung“

WB-FM-01-118 – Agnieszka Brugger (Ravensburg KV)
ausführlich zur Bundeswehrreform, besonders zur VN- und Europatauglichkeit

WB-FM-01-119 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
„Einsatz bewaffneter deutscher Streitkräfte im Ausland“ statt „Kampfeinsatz“

WB-FM-01-119-2 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Fürsorge für Soldat*innen

WB-FM-01-122 – Tobias Balke (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
Kein Koalitionszwang zu Bundeswehrmandaten

WB-FM-01-122-2 – Tom Koenigs (Gießen KV)
effizientere humanitäre Hilfe

WB-FM-01-122-4 – Marc Andreßen (Rotenburg/Wümme KV)
politische Bildung für Soldat*innen

WB-FM-01-122-5 – Tobias Balke (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
Direktdemokratische Entscheidungen über Bundeswehrmandate

WB-FM-01-125 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
strafft und ergänzt „statt 2 Prozent für Aufrüstung

WB-FM-01-126-2 – BAG Globale Entwicklung (beschlossen am: 02.05.2017)
Präzisierungen zu den Ausgaben für globale Entwicklung

WB-FM-01-130 – Anja Margarete Helene Hajduk (Hamburg-Nord KV)
keine Anrechnung der Kosten für Geflüchtete auf die ODA-Quote – jährlich zwei Milliarden mehr für Entwicklung und internationalen Klimaschutz

WB-FM-01-131 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Fluchtursachen abbauen, nicht „bekämpfen“

WB-FM-01-131-3 – KV Berlin-Mitte (beschlossen am: 25.04.2017)
„Mittel für die Entwicklungszusammenarbeit“ statt „Entwicklungshilfe“

WB-FM-01-132 – BAG Christ*innen (beschlossen am: 09.04.2017)
keine Anrechnung der Kosten für Geflüchtete auf die ODA-Quote – verstärkt mit NGOs zusammenarbeiten – Entwicklungspolitische Bildungsarbeit

WB-FM-01-135 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Streichung von „hoch“

WB-FM-01-139 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Einfügung von „vorher klar definierten,“

WB-FM-01-139-2 – KV Aschaffenburg-Stadt (beschlossen am: 24.04.2017)
Streichung von „In besonders heiklen Fällen“

WB-FM-01-141 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
„die Rechtmäßigkeit genehmigter“ statt „genehmigte“

WB-FM-01-143 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
EU-Rüstungsexportkontrolle deutlich restriktiver gestalten

WB-FM-01-149 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Deutschland und die EU für die zivile Krisenprävention

WB-FM-01-153 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Ergänzung von „Bürgerinnen und … Völkermord, ..Kriegsverbrechen und ethnischer Säuberung“

WB-FM-01-155 – BAG Frieden & Internationales (beschlossen am: 09.04.2017)
Straffung zur VN-Reform

 


Wir machen den Welthandel fair

WB-WH-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir bekämpfen die Fluchtursachen und schützen Flüchtlinge

WB-FU-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????….


Wir gestalten unser Einwanderungsland

WB-EW-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Freiheit im Herzen

FH-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir streiten für Toleranz, Vielfalt und Selbstbestimmung

FH-TV-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir schaffen endlich Gleichberechtigung und Lohngleichheit

FH-GB-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir sorgen für Sicherheit und erhalten die Freiheit

FH-SF-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir stärken die Demokratie

FH-DS-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir machen Verbraucherinnen und Verbraucher stark

FH-VS-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir machen das Internet frei und sicher

FH-IF-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir sorgen für bezahlbare Wohnungen und lebenswerte Kommunen

FH-BW-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

Heft des Handelns in die Hände vor Ort

FH-BW-01-001 – BAG Planen Bauen Wohnen (beschlossen am: 08.04.2017)
Förderung ländlicher Raum besser fokussiert; „links“?

FH-BW-01-030 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)
Angebote für Jugend in strukturschwachen Gebieten

FH-BW-01-041 – BAG WiFi (beschlossen am: 02.04.2017)
mehr regionale Wirtschaftsförderung -> weniger Abwanderung aus „Verliererregionen“; „links“?

 

Bezahlbares Wohnen für alle

FH-BW-01-042 – Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV (beschlossen am: 02.05.2017)
Wohnungen keine Spekulationsobjekte; Gering- und Gutverdienende betroffen; soziale Spaltung stoppen

FH-BW-01-043 – BAG Planen Bauen Wohnen (beschlossen am: 08.04.2017)
wie -042, zusätzlich: gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik betonen gegen Finanzinvestoren

FH-BW-01-053 – KV Rhein-Pfalz-Kreis (beschlossen am: 24.03.2017)
Aufkauf und günstige Vermietung auch von Wohnungsaltbestand in Ortskernen

FH-BW-01-053-3 – BAG WiFi (beschlossen am: 02.04.2017)
Wohnraum nicht Spielball von Finanzinverstoren, Grunderwerbsteuer nicht umgehen

FH-BW-01-053-4 – KV Tübingen (beschlossen am: 26.04.2017)
Verbraucherschutz für Eigentümer*innen stärken; Nebenkosten absenken

FH-BW-01-055 – Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV (beschlossen am: 02.05.2017)
Bund darf sich nicht als Immobilienspekulant betätigen

FH-BW-01-055-2 – Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV (beschlossen am: 02.05.2017)
in Kommunen stärker von verbindlichen Quoten sozialen Wohnraums Gebrauch machen

FH-BW-01-056 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
Erhöhung der Eigentumsquote; Gleichbehandlung von Selbstnutzern bei Vergünstigungen

FH-BW-01-056-2 – BAG WiFi (beschlossen am: 02.04.2017)
Gewinne durch Immobilienspekulation uneingeschränkt besteuern

FH-BW-01-056-4 – KV Tübingen (beschlossen am: 26.04.2017)
keine Privatisierung von Wohnungen aus öffentlichen Eigentum

FH-BW-01-056-6 – Canan Bayram (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)
Eigentum verpflichtet wieder Geltung verschaffen, klar machen, dass Eigentum dem Allgemeinwohl dient

FH-BW-01-056-7 – Christian Kühn (Tübingen KV)
steuerliche Privilegierung von Immobilienspekulation beenden; öffentliche Hand nicht spekulieren

FH-BW-01-059-2 – KV Berlin-Neukölln (beschlossen am: 02.05.2017)
bei Kauf vermieteter Wohnung gleiche Kündigungsfristen wie bei Umwandlung

FH-BW-01-060-1 – Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV (beschlossen am: 02.05.2017)
stadtweite Umwandlungsverbote durch Kommunnen; Schlupflöcher bei Grunderwerbssteuer schließen; kommunales Vorkaufsrecht erleichtern

FH-BW-01-060-2 – Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV (beschlossen am: 02.05.2017)
Mietsteigerung reduzieren

FH-BW-01-070 – Joe Högl (München KV)
Bundesimmobilien nicht privatisieren; Liegenschaften dienen dauerhaft dem Gemeinwohl

 
Projekt: Kommunen finanziell entlasten

FH-BW-01-104 – Sebastian Pewny (Bochum KV)
Kommunen von Sozialausgaben entlasten -> Kosten für Unterkunft und Heizung abnehmen

FH-BW-01-107 – KV Gelsenkirchen (beschlossen am: 25.04.2017)
Finanzausgleich nicht nur nach Himmelsrichtung, sondern an Bedürftigkeit orientieren

 

Projekt: Eine Million neue, bezahlbare Wohnungen

FH-BW-01-110 – BAG Planen Bauen Wohnen (beschlossen am: 08.04.2017)
stärke Betonung auf gemeinnützigen Wohnungsmarkt; Wohnungsprivatisierungen allgemein kritisiert, nicht nur für Sozialwohnungen

 

Projekt: Mietpreise bremsen – für ein Mietrecht ohne Schlupflöcher

FH-BW-01-120 – Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV (beschlossen am: 02.05.2017)
Modernisierungsumlage grundlegend reformieren

 


Gerechtigkeit im Sinn

GS-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

GS-01-024-2 – KV Rastatt Baden-Baden (beschlossen am: 25.04.2017)
Grünes Grundeinkommen
-> Begriff nicht erklärt; umständlich formuliert; Koppelung mit Nahverkehr??

GS-01-029 – KV Hersfeld-Rotenburg (beschlossen am: 19.04.2017)
Grundeinkommen: Einfluss auf Verteilungsgerechtigkeit untersuchen; mittelfristig umsetzen

GS-01-049 – KV Frankfurt am Main (beschlossen am: 03.05.2017)
Anrechnung von Aufwandsentschädigungen auf Rentenleistungen oder Arbeitslosengeld aufheben

GS-01-053-2 – KV Stuttgart (beschlossen am: 27.04.2017)
Zukunftsvision Garantieeinkommen weiter verfolgen;
immer wichtiger, angesichts Wandel der Arbeitswelt; Enquete-Kommission


Wir investieren in Kindertagesstätten, Schulen und Universitäten

GS-KS-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir teilen den Wohlstand gerechter

GS-WG-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

Für eine Wende am Finanzmarkt

GS-WG-01-035 – BAG WiFi (beschlossen am: 02.04.2017)
Finanzmärkte-Regulierung einfacher (weniger Bürokratie) aber härter (weniger Schlupflöcher)

GS-WG-01-037 – Udo Philipp (München KV)
Versicherungen: Stabilisierung durch Eigentümer*, nicht nur Kund*en

GS-WG-01-042 – BAG WiFi (beschlossen am: 02.04.2017)
Trennbankensystem, Fusionskontrolle

 

Für faire Löhne – Leistung soll sich für alle lohnen

GS-WG-01-067 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)
Mindestlohn für alle Angestellten (statt alle regulär Angestellten)

GS-WG-01-068 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)
Trotz Rückgangs der Arbeitslosigkeit steigt Armutsquote -> deutliche Anhebung des Mindeslohns
-> bessere Lösung: Grundeinkommen statt „Aufstocken“

GS-WG-01-069 – Erik Marquardt (Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV)
-> wie -068, weniger prägnant

GS-WG-01-081 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
Aufnahme einer geringbezahlten Arbeit muss sich lohnen. Beenden, dass Geringverdiener mehr abgeben als Gutverdiener.

 

Für eine faire und ausgleichende Steuerpolitik

GS-WG-01-089 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
(2. Absatz)Fördermaßnahmen fair und gerecht verteilen.

GS-WG-01-093 – KV Rhein-Sieg (beschlossen am: 21.04.2017)
ungleiche Besteuerung von Kapitalerträgen zu allen übrigen Einkünften beseitigen

GS-WG-01-096 – KV Rhein-Sieg (beschlossen am: 21.04.2017)
-> Steuerflucht präzisiert

GS-WG-01-099 – KV Barnim (beschlossen am: 02.05.2017)
Steuerpflicht nicht an Staatsangehörigkeit binden
-> missverständliche Formulierung mit unguten Folgen streichen; „links“: ?

GS-WG-01-106 – Thomas Hovestadt (Köln KV)
Vermögenssteuer mind. 2% für reichste 1%; längliche Einführung

GS-WG-01-107 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
solidarische Vermögenssteuer, vor allem für unversteuertes Vermögen

GS-WG-01-110-3 – KV Rhein-Sieg (beschlossen am: 21.04.2017)
gerechtere Erbschafts- und Schenkungssteuer

GS-WG-01-110-4 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
(Absatz 1 und 2) – Erbschaftssteuer für Generationengerechtigkeit und Chancengleichheit; Steuerhöhe an Leistungsfähigkeit der Erbenden orientieren; Betriebs- und Privatvermögen trennen

GS-WG-01-114 – KV Rhein-Sieg (beschlossen am: 21.04.2017)
kalte Progression beseitigen

 

Projekt: Mehr für das Gemeinwohl

GS-WG-01-153 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)

 


Wir machen den Sozialstaat sicher und zukunftsfest

GS-SZ-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

GS-SZ-01-006 – Marc Kersten (Köln KV)
Wiedereinführung staatlicher Absicherung bei Berufsunfähigkeit

GS-SZ-01-014 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
(Absatz 1) Sozialsystem basiert auf Almosenprinzip, viele werden um die Früchte ihrer Arbeit betrogen;
Kürzung von Sozialleistungen um 80 bis 100% abschaffen; Umwandlung in gerechtes Teilhabesystem

GS-SZ-01-019 – Sylvia Kotting-Uhl (Karlsruhe KV)
bedingungsloses Grundeinkommen; absichern ohne stigmatisieren;
Freiheit, gesellschaftliche Teilhabe und neue Tätigkeiten ermöglichen; regionales Pilotprojekt

 

Wie die Rente wirklich sicher wird

GS-SZ-01-022 – Ortsverband Lippstadt (KV Soest (beschlossen am: 28.04.2017)
Rentenversicherung ohne Beitragsbemessunggrenze, mit gedeckelter Rente,
nach Schweizer Modell -> Formulierung etwas unübersichtlich und dogmatisch („mit Abstand“ wichtigste Säule)

GS-SZ-01-031 – Thomas Wolff (Berlin-Charlottenburg/Wilmersdorf KV)
jeder eingezahlte Euro muss sich bemerkbar machen

GS-SZ-01-031-2 – Kerstin Andreae (Freiburg KV)
Enquête zur Zukunft der sozialen Sicherung

GS-SZ-01-054 – BAG WiFi (beschlossen am: 02.04.2017)
kapitalgedeckte Altersvorsorge, Modell schwedischer Bürgerfonds

GS-SZ-01-054-2 – KV Bündnis90/ Die Grünen Holzminden (beschlossen am: 26.04.2017)
geförderte private Altersvorsorge abschaffen -> bezieht sich auf „Riester“, fordert aber allgemeiner

GS-SZ-01-058 – Gorden Isler (Hamburg-Eimsbüttel KV)
geförderte privaten Altersvorsorge konkreter, aber nur umweltverträgliche Anlagen! Alterseinkünfte aus staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukten nicht auf Grundsicherung anrechnen -> Wieso aber nur staatlich geförderte?

GS-SZ-01-060 – Landesvorstand LV Bremen (beschlossen am: 01.05.2017)
zusätzliche private Vorsorge bei gesetzlicher Rentenversicherung -> in der Begründung wird die Forderung kritisiert; konfus

GS-SZ-01-073-3 – Kreisverband Soest (beschlossen am: 05.04.2017)
Für Kindesunterhalt Rentenbeitrag aus Steuermitteln! Zusatzrente nicht auf andere Leistungen anrechnen -> Wieso aber überhaupt verschiedene (Renten-)Leistungen verrechnen?…

 

Raus aus der Zwei-Klassen-Medizin ‒ Gesundheit solidarisch für alle

GS-SZ-01-093 – Nabiha Ghanem (Soest KV)
Niemand soll schlechter versorgt werden, weil er sich höhere Zuzahlungen nicht leisten kann.

GS-SZ-01-105 – KV Münster (beschlossen am: 02.05.2017)
Ausbildungs-Schulgeld für Gesundheitsfachberufe abschaffen

 

Gute Pflege – ein selbstbestimmter und würdiger Lebensabend

GS-SZ-01-121-2 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)
Aufwertung von Pflegeberufen konkreter (bessere Bezahlung, Arbeitsbedingungen, Ausbildung)

 

Schutz vor Armut, Unterstützung bei Arbeitslosigkeit

GS-SZ-01-127 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)
Regelsatz soll Teilhabe am sozialen und gesellschaftlichen Leben sichern; Übernahme „angemessener“ Wohnkosten sichern

GS-SZ-01-129 – KV Osnabrück-Land (beschlossen am: 18.03.2017)
Freigrenzen für Vermögen anpassen: Rücklagen für unvorhergesehene Ausgaben

GS-SZ-01-133-2 – KV Osnabrück-Land (beschlossen am: 18.03.2017)
Elterngeld nicht auf ALGII anrechnen  -> Wieso nur Elterngeld?

GS-SZ-01-133 – KV Osnabrück-Land (beschlossen am: 18.03.2017)
Rentenversicherungsbeitrag für ALGII-Empfänger* wieder einführen

GS-SZ-01-133-3 – Wolfgang Strengmann-Kuhn (Offenbach-Stadt KV)
Grundeinkommen (nach den 4 Kriterien) intensiv diskutieren und prüfen

GS-SZ-01-134 – BAG Arbeit, Soziales, Gesundheit (beschlossen am: 18.03.2017)
Jobcenter sollen Dienstleister der Arbeitsuchenden werden; Sanktionen abschaffen

GS-SZ-01-134-3 – KV Berlin-Neukölln (beschlossen am: 02.05.2017)
Arbeitsagentur Dienstleisterin der Arbeitssuchenden; sanktionsfreie Grundsicherung

GS-SZ-01-134-2 – Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV (beschlossen am: 02.05.2017)
sanktionsfreie Grundsicherung

GS-SZ-01-134-4 – GRÜNE JUGEND (beschlossen am: 03.05.2017)
sanktionsfreie Grundsicherung

GS-SZ-01-139-3 – Marc Kersten (Köln KV)
Grundeinkommen: breite gesellschaftliche Diskussion, Modellversuch

GS-SZ-01-142-2 – Berlin-Friedrichshain/Kreuzberg KV (beschlossen am: 02.05.2017)
streiche „Arbeit ist wichtigstes Feld der Teilhabe, Anerkennung, Sinngebung“

GS-SZ-01-147-2 – KV Osnabrück-Land (beschlossen am: 18.03.2017)
Absturz auf HartzIV nach kurzer Arbeitslosigkeit… -> Dauer ALGI deutlich anheben -> letztendlich doch Absturz…

GS-SZ-01-147-3 – BAG Arbeit, Soziales, Gesundheit (beschlossen am: 18.03.2017)
bedingungsloses Grundeinkommen weiterdiskutieren; Modellversuche auswerten und durchführen -> Reformperspektiven

 

Sicherheit in der Selbständigkeit

GS-SZ-01-153 – Marc Kersten (Köln KV)

 

Projekt: Gesetzliche Rente stärken, das Rentenniveau stabil halten

GS-SZ-01-200 – Neustadt-Waldnaab KV (beschlossen am: 28.03.2017)
Projekt: 50% höhere Renten und Rentenfinanzierung nach dem Muster Österreichs


Wir holen Kinder aus der Armut und fördern Familien

GS-KA-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir kämpfen für gute Arbeit und bessere Vereinbarkeit

GS-GA-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


Wir gestalten die Digitalisierung

GS-DG-01  – Bundesvorstand (beschlossen am: 08.03.2017)
 

Änderungsanträge

????…


TOP Verschiedenes

????…

 


 

Aus Zeitmangel konnten nicht alle Anträge aus unserem Umfeld übernommen werden. Weitere befinden sich hier…


 

 

Verwandte Artikel