Anne Morelli: Die Prinzipien der Kriegspropaganda

1. Wir wollen den Krieg nicht
2. Das gegnerische Lager trägt die Verantwortung
3. Der Führer des Gegners ist ein Teufel
4. Wir kämpfen für eine gute Sache
5. Der Gegner kämpft mit unerlaubten Waffen
6. Der Gegner begeht mit Absicht Grausamkeiten, wir nur versehentlich
7. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners enorm
8. Künstler und Intellektuellen unterstützen unsere Sache
9. Unsere Mission ist heilig
10. Wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, ist ein Verräter.
 

1 Kommentar

  1. Honorata Janik

    Danke für die kluge Zusammenfassung des Schemas, welches zur Eskalation von Konflikten führt. Leider sind die Grundprinzipien des Pazifismus den meisten Menschen in Deutschland abhanden gekommen. Ich höre in den Medien nur unisono Aufrufe zu immer mehr Hass gegen den Feind und die Rechtfertigung von Gewaltanwendung “Für die gute Sache”. “1984” von George Orwell lässt grüssen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel