(c) Energieministerium der Vereinigten Staaten (commonfree)

Experte warnt vor Atomwaffeneinsatz durch Putin

… im Fall einer drohenden Niederlage: 

Der Westen sollte vor allem zwei Dinge fürchten. Zum einen natürlich, dass Putin mit seinem Angriff Erfolg hat“, so Krastev. „Paradoxerweise aber auch, dass es für ihn wirklich schlecht läuft“, macht der Osteuropa-Experte deutlich. Es sei klar, dass Putin dann bereit wäre, bestimmte Grenzen zu überschreiten. „Aus Putins Sicht kann ein Einsatz von Atomwaffen sinnvoll sein“, erklärt der 57-Jährige. Er rede nicht von einem Atomkrieg, der das Ende der Welt bedeuten würde. „Aber in der Ukraine mit Atomwaffen anzugreifen, um zu zeigen, dass er bereit ist, jede Grenze zu überschreiten, das ist möglich“, meint Krastev weiter. Denn es gehe in diesem Konflikt auch darum, genau solche Signale zu senden.

https://www.merkur.de/politik/russland-ukraine-krieg-putin-atomwaffeneinsatz-atomwaffen-osteuropa-experte-91547827.html

zur Person:

https://www.zeit.de/autoren/K/Ivan_Krastev/index.xml

Auch der Fachbuchautor (“Störfall Atomkraft“) Karl-W. Koch warnt seit etlichen Wochen genau vor dieser möglichen Entwicklung, vor allem mit einem Einsatz sog. “taktischer Atombomben”: “Warum sollte der oft als ‘irrational‘ oder gar als ‘wahnsinnig” gekennzeichnete Putin vor DIESER Möglichkeit zurückschrecken, wenn er sich davon Erfolg verspricht? Bekäme der ‘Verantwortliche der Schlächter von Butcha‘ dann doch auf einmal Hemmungen oder gar ein Gewissen? Höchst unwahrscheinlich! Und die dahinter steckende Logik, dass die US-Regierung ‘wegen ein paar Atombomben in der Ukraine’ nicht den 3. Weltkrieg und die Zerstörung des eignen Landes riskiert, dürfte innerhalb der ‘Poker’-Bandbreite von Putin liegen.”

s.a.: https://www.infosperber.ch/politik/welt/darum-sind-kleinere-atombomben-sogar-gefaehrlicher/

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel