Internationales

Aufstand in Kairo

Die Proteste habe ich persönlich erstmals am Donnerstag, den 27. Januar, wahrgenommen. Es war der „Tag der Sicherheitskräfte“, der allerdings von Regimegegnern genutzt wurde. Auch unmittelbar an meiner Wohnung im Stadtteil Dokki gab es einen Protestzug auf der Universitätsstraße. Bewohner, die die Sprechchöre hörten, gingen, wie ich auch, vor die Tür um zu sehen, was passiert.

Weiterlesen »

Bericht aus Kairo

Kairo, 02.02.2011 Bericht von Tino Shahin Tino ist Politikwissenschaftler und Historiker und macht gerade im Master-Studium Alte Geschichte ein Auslandssemester dort. Donnerstag, 27. Januar „Tag der Sicherheitskräfte“ Feiertag wird von…

Weiterlesen »

Millionen fordern Freiheit

Die Revolte der Menschen, die sich gegen massiven Terror immer weiter im arabischen Raum ausbreitet, richtet sich nicht alleine nur gegen die katastrophale soziale Lage, sie richtet sich gegen Ungerechtigkeit, die krasse Missachtung ihrer elementaren Menschenrechte und besonders die Jugend hat die Nase voll von No Future für sie und alle Zukunft für die Kleptokraten, denen sie eine entscheidende Verantwortung für ihre aussichtslose Lage zuschreibt.

Weiterlesen »