Schwangerschaftsabbrüche: Justizsenator fordert Bundesratsinitiative zu Paragraf 219a

Berlins Justizsenator Dirk Behrendt bereitet eine Bundesratsinitiative zur Abschaffung des Paragrafen 219a des Strafgesetzbuches vor, der „Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft“ verbietet.

weiterlesen im Spiegel

Auslöser: Die Gießener Ärztin Kristina Hänel muss 6.000 Euro Strafe zahlen. Sie hatte Informationen über Abtreibungen bereitgestellt, das ist gesetzlich verboten. 

weiterlesen in der ZEIT

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld