Melbourne: Kostenlos mit der Tram fahren, damit die Stadt Geld spart

Die Fahrt im Stadtzentrum von Melbourne (Australien) mit der Straßenbahn ist kostenlos für alle, zu jeder Zeit, so oft und so lange man will.

Es fahren Zehntausende Pkws weniger durch das Stadtzentrum , Straßen halten länger, Unfälle sind seltener, die positiven Auswirkungen auf die Luft sind immens. Dazu kommt, dass man keine Fahrkartenkontrolleure bezahlen muss, die Zahl der kostspieligen Strafverfahren gegen Schwarzfahrer ist gegen Null gegangen – und die Zahl der Touristen angestiegen.

weiterlesen bei web.de (Artikel ist leider nicht mehr online)

Die Frankfuter Allgemeine Zeitung hat eine Übersicht erstellt:

Kostenloser Nahverkehr? In Deutschland bis vor kurzem allenfalls für Splitterparteien ein Thema. In anderen Ländern funktioniert das – oder auch nicht.

weiterlesen bei Frankfurter Allgemeine Zeitung

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

2 Kommentare

  1. webmeister

    Hallo Detlef,
    sorry, dass wir erst jetzt reagieren. Danke für den Hinweis. Leider haben wir den Artikel nicht offline, was ja dann auch nicht mehr öffentlich verwendet werden dürfte. Dafür ist der Beitrag nun um einen Artikel aus der FAZ ergänzt (mit Link).