Neoliberalismus: Wo bleibt der demokratische Widerstand?

Wachstum! Profit! Und Politainment zur Beruhigung. Da frage noch jemand nach Gerechtigkeit, Bildung, Freiheit. Wir dürfen mit dem Weitermachen nicht mehr weitermachen.

Aus der Spaßgesellschaft ist ein Konsummanagement für ferngesteuerte Marionetten geworden, die Denk- und Reflexionsfähigkeit verliert sich im Dunkel von Programmcodes, Populismus entwickelt sich zur globalen Politikkultur.

Der Artikel:
https://www.zeit.de/kultur/literatur/freitext/neoliberalismus-widerstand-demokratie-marktwirtschaft

Author: Norbert Niemann

geboren 1961, lebt als Schriftsteller am Chiemsee und in München. 2015 erhielt er den Carl-Amery-Preis, 2016 den International Music Theatre Now Award für “Musicophilia” (Bühnenfassung nach Oliver Sacks) und das New-York-Stipendium des Deutschen Literaturfonds. Im April 2017 erschien der Essay “Erschütterungen. Literatur und Globalisierung”.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel